Sirenen

Im Jahr 1991 wurde die 1. Frauengruppe des RKV, die Sirenen, in der Küche der Ehrensirene Erika Kemmerling gegründet. Ursprünglich waren die Sirenen die Partnerinnen der Elferratsmitglieder. Aus ihrem Schlachtruf "Alarm, Alarm, Alarm", der ausgerufen wurde als Dank für ein lecker Ründchen, entstand der Name Sirenen.

 

Im Jahr 1992 konnten die Sirenen als Herzileins mit einem eigenen Wagen das erste Mal am Rosensonntagszug teilnehmen. Heinz Laschinski war der edle Spender des Wagens und Karl-Heinz Bange und Horst Pfeiffer die Wagenbauer.

 

Im Jahr 2016 konnten die Sirenen unser 25-Jähriges Bestehen feiern und unterstützen jedes Jahr den Verein und seine Tollitäten tatkräftig.

Mir maache üch jeck

© 2020 Ründerother Karnevalsverein 1975 e.V.