Der RKV startet in die Session 2021/2022



Am Samstag den 13.11. fand auf dem Vorplatz der Sparkasse in Ründeroth die Sessionseröffnung des Ründerother Karnevalsverein 1975 e.V. statt.


Trotz des eher bescheidenen Wetters waren viele Jecke zu dieser Veranstaltung erschienen, die aufgrund der aktuellen Lage unter 3G-Bestimmungen stattfand.

Unter den Besuchern waren auch der Karnevalsverein Bielstein, die KG Rot-Weiß Denklingen, die Karnevalsfreunde Schönenbach, die KG Närrische Oberberger, die Torwache Ründeroth sowie die Wagenbauer vom Team Hahn.


Pünktlich um 11.11 Uhr eröffnete RKV Präsident Andreas Heckener die Session 2021/2022 und begrüßte das närrische Volk, ehe die noch amtierenden Tollitäten aus der Session 2019/2020 und ihr Gefolge noch einmal einen Auftritt vor den Ründerother Jecken hatten. Prinz Kuddel und Prinzessin Conny bedankten sich für die großartige Session und die Unterstützung durch ihr Gefolge und den Verein. Auch Präsident Andreas Heckener bedankte sich bei den Beiden für ihren Einsatz und die tolle Präsentation des Vereins auf vielen Veranstaltungen. Natürlich durften die scheidenden Tollitäten die Bühne erst nach dem Singen eines ihrer Sessionslieder verlassen.


Dann folgte der mit Spannung erwartete Auftritt des designierten Prinzenpaares der Session 2021/2022. Angeführt von der Torwache Ründeroth machten sich Prinz Christoph III. & Prinzessin Conny in einem kleinen Umzug durch den Ort auf den Weg zur Veranstaltung. Als Mitarbeiter der SABO Maschinenfabrik standesgemäß auf einem Rasentraktor. Dort angekommen konnten sie ein erstes Bad in der Menge genießen. Die RKV Dancing Kids standen für das neue Prinzenpaar Spalier. Trotz anfänglich leichter Nervosität bewältigten die Beiden ihren ersten Auftritt souverän. Präsident Andreas Heckener stellte das Prinzenpaar vor, ehe Prinz Christoph III. & Prinzessin Conny selbst zum Mikrofon griffen, um die Jecken zu begrüßen und ihr Schmölzchen vorzustellen. Anschließend präsentierten die Tollitäten, im Nebenberuf Schützenkönige in Vollmerhausen, ihr Sessionsmotto: „Ob Alaaf oder Horrido, zusammen ston wir sowieso. Der Schütze schießt, der Jecke lacht, zusammen wird Krawall gemacht“. Auch Christoph III. & Conny präsentierten eins ihrer Sessionslieder, das beim Publikum direkt gut ankam und für ordentlich Stimmung sorgte.


Der Nubbel, in diesem Jahr vom RKV Elferrat angefertigt, wurde präsentiert. Er hört auf den Namen Joshua Coronia. Der obligatorische Fassanstich wurde von Prinz Kuddel durchgeführt.


Gemeinsam wurde noch bis in den Abend hinein gefeiert. Die Verantwortlichen zeigten sich nach der Veranstaltung zufrieden. Alle Karnevalisten haben die 3G-Regeln befolgt und konnten bei stichprobenartigen Kontrollen Impfnachweise oder Testergebnisse vorlegen, was zur Durchführung einer für alle Beteiligten sicheren Veranstaltung beigetragen hat.