Abschlussabend mit Nubbelverbrennung



Am Dienstag fand der Abschlussabend des RKV statt. Leider ist die Session mal wieder viel zu schnell vorbei gewesen. Man feierte noch einmal gemeinsam und saß gemütlich beisammen bei ein paar Kölsch.


Dann schritt RKV Ehrenpräsident Udo Landsberg in seiner Rolle als Richter Locke an das Richterpult um den Nubbel Sir René für seine Sünden in der laufenden Session anzuklagen. Die RKV Sirenen, die den Nubbel in dieser Session gebaut hatten, versuchten noch mit vollem Einsatz seinen Freispruch zu erwirken. Doch Richter Locke blieb hart und verurteilte den Nubbel zum Tod durch verbrennen.


Vor der Hofburg wurde der Nubbel dann verbrannt. Gemeinsam sang man "Bye Bye my Love" und "En unserm Veedel". Ein sehr emotionaler Moment für alle Karnevalisten des RKV und natürlich für das Prinzenpaar.


Zurück in der Hofburg bedankte sich das Prinzenpaar Prinz Kuddel I. und Prinzessin Conny bei Adjudanten, dem Schmölzchen, beim Vorstand und bei allen Vereinsmitgliedern für die tolle Session. Und auch der Vorstand bedankte sich beim Prinzenpaar, dass Kuddel und Conny den RKV so toll auf ihre Art präsentiert haben. Ohne viele Worte aber mit ganz viel Leidenschaft für den Karneval. Das DJ Paar hat sein Versprechen wahr gemacht und die tolle RKV-Partystimmung in alle Säle transportiert.




Mir maache üch jeck

© 2020 Ründerother Karnevalsverein 1975 e.V.