Et Hätz schleiht hüher…


Es ist schon beeindruckend wenn man bei der Fahrt über die Deutzer Brücke im strahlenden Sonnenschein das Kölner-Stadtpanorama und den Blick auf den Dom genießen kann. Ist man dabei auch noch im Dienste des Karnevals unterwegs und darf den Ründerother Karnevalsverein in der Heimatstadt des Karnevals repräsentieren, steigt der Puls dabei noch höher.

Auf Einladung der KKG Blomekörfge ist eine große Abordnung unseres Vereins, bestehend aus Dreigestirn, Schmölzchen, Senat, Sirenen und den Töchtern Ründeroths, am Sonntag beim Frühschoppen der KKG im Maritim Hotel aufgetreten.

Angeführt von RKV-Ehrenpräsident Udo Landsberg enterte der RKV den Saal und heizte dem Publikum dort mit einigen Liedern so richtig ein.

Abschließend ging es noch zu einer spontanen Stippvisite in die Kölner Kultbrauhaus „Zur Malzmühle“, wo unser Dreigestirn begeistert empfangen wurde. Auch für erfahrene Karnevalisten ein besonderes Erlebnis.


Mir maache üch jeck

© 2020 Ründerother Karnevalsverein 1975 e.V.