Dreigestirn 2018/2019


Gemischter Frohsinn im Aggertal

Der Ründerother Karnevalsverein präsentiert sein neues Dreigestirn.

Mit Prinz Frank III. Bauer Anette und Jungfrau Christine geht erstmalig in der Vereinsgeschichte ein gemischtes Trifolium an die Macht.

Prinz Frank Seeber ist 21 Jahre alt und in Waldbröl geboren. Zum RKV kam er vor 3 Jahren im Gefolge von Prinz Stefan. Seitdem ist er im Senat des RKV engagiert. Beruflich ist er als Zerspannungsmechaniker tätig. Seine Freizeit verbringt er zum größten Teil bei der Feuerwehr, neben dem Karneval ist er aktiver Sportschütze beim KKV Hunstig.

Bauer Anette aus dem Hause Schoder erblickte vor 50 Jahren das Licht dieser Welt in Essen. Sie ist kaufmännische Angestellte im Außendienst. Auch sie kam vor 2 Jahren durch das Gefolge vom Damendreigestirn zum RKV. Ihre große Leidenschaft ist der Motorsport regelmäßig ist sie mit ihrem Porsche 911 unterwegs.

Jungfrau Christine Krause Scheurer ist kaufmännische Angestellte im Kundenservice bei der Aggerenergie. Die 48 jährige ist Mutter von 2 Kindern. In Solingen geboren lebt sie heute in Hunstig. Dort hat sie bei den damaligen Besenfrauen Karnevalsluft geschnuppert. Ihre Freizeit widmet sie ihrem Hund und ihrer Familie.

Für Bauer Annette war klar irgendwann einmal Tollität im RKV zu werden, warum also nicht schon in diesem Jahr, Prinz Frank war sofort von der Idee begeistert und mit Freundin Christine auch schnell die passende Jungfrau gefunden. Die 3 kenne sich alle aus Hunstig, dort haben alle schon einmal in direkter Nachbarschaft gewohnt. Schon bei den Vorbereitungen zeigt sich das sich hier 3 echte Freunde gefunden haben. Sie werden mit Sicherheit Spaß und gute Laune in der Region verbreiten.

Der Vorstand und der gesamte RKV freuen sich bereits jetzt auf eine tolle Session 2018 / 2019.


Mir maache üch jeck

© 2020 Ründerother Karnevalsverein 1975 e.V.